Tablets und starke Investitionen ins digitale Lernen

Frank Rock zur Digitalisierungsoffensive

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags hat heute in einer Sondersitzung über das erste NRW-Konjunkturpaket zur Corona-Pandemie beraten und entschieden. Neben Investitionen in den Bereichen Gesundheit, Kultur und Maßnahmen zur Stärkung der Kommunen liegt ein klarer Schwerpunkt auf Bildung und Digitalisierung.

11,9 Millionen Euro für Minden-Lübbecke

Kirstin Korte und Bianca Winkelmann begrüßen „strukturelle Entlastung der Kommunen“

Der Koalitionsausschuss in Berlin hat sich auf ein 130-Milliarden-schweres Corona-Konjunkturpaket geeinigt, das vor allem den Kommunen zugutekommt. Der Bund wird künftig bis zu 75 Prozent der Kosten der Unterkunft (KdU) übernehmen. Jede einzelne Kommune in Nordrhein-Westfalen wird damit jährlich strukturell und dauerhaft erheblich entlastet. So erhält beispielsweise Minden-Lübbecke dadurch 11,9 Millionen Euro.

Bürgermeisterpräsentation

Dr. Konrad Winckler tritt für die CDU Minden als Bürgermeister an

Nach wochenlanger Spannung gibt der Vorstand des Stadtverbands der CDU-Minden bekannt, dass Dr. Konrad Winckler als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters vorgeschlagen wird. Bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 wird er voraussichtlich gegen den Amtsinhaber Michael Jäcke antreten.

Coronahilfe für Vereine

NRW-Koalition initiiert Soforthilfeprogramm für Heimat und Brauchtum

Gerade in schwierigen Zeiten wie jetzt wird der hohe Stellenwert des Ehrenamts in Nordrhein-Westfalen besonders deutlich. Diese gesellschaftliche Struktur gilt es zu unterstützen, damit sie ihre Kraft jetzt und in Zukunft weiter entfalten kann. Die NRW-Koalition von CDU und FDP wird deshalb im kommenden Plenum die Landesregierung beauftragen, ein Soforthilfeprogramm aufzulegen, um den Brauchtums-, Heimat-, und Traditionsvereinen zu helfen.

NRW führt Maskenpflicht ein

Einheitliche Regeln schaffen Akzeptanz

Nordrhein-Westfalen führt eng abgestimmt mit unseren benachbarten Bundesländern eine landesweite Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus ein. Vom kommenden Montag an ist das Tragen einer Maske beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen verpflichtend. Unter Auflagen können künftig zudem Geschäfte öffnen, die ihre Verkaufsfläche auf höchstens 800 Quadratmeter Verkaufsfläche reduzieren können.

Mehrinvestitionen in Landstraßen

Land fördert Projekte in Porta Westfalica und Bad Oeynhausen

Für den Erhalt unserer Landesstraßen sind im aktuellen Haushalt 2020 185 Millionen Euro vorgesehen. Von den Mitteln profitieren zur Freude der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte auch Porta Westfalica und Bad Oeynhausen.

Notbetreuung wird ausgeweitet

Erweiterung der Kinderbetreuung ist wichtiger Schritt Richtung verantwortungsvoller Normalität

Ab Montag (27.04.) können noch mehr Eltern als bisher die Notbetreuung ihrer Kinder in Kitas und Kindertagespflege beanspruchen. Um dies zu ermöglichen, wurden weitere Berufsgruppen als systemrelevant eingestuft. Ab der Woche darauf können darüber hinaus alle erwerbstätigen Alleinerziehenden auf Betreuungsangebote für ihre Kinder zurückgreifen.

NRW ergänzt Soforthilfe des Bundes

In den letzten Tagen haben wir als NRW-Koalition eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, die in diesen herausfordernden und dynamischen Zeiten helfen sollen, das Virus zu stoppen oder zumindest die Ausbreitung zu verlangsamen. So wurde ein in der Geschichte unseres Landes bisher einmaliger Rettungsschirm in Höhe von 25 Milliarden Euro am Dienstag im Parlament verabschiedet, mit dem die heimische Wirtschaft und Arbeitsplätze geschützt werden sollen.

Knapp 500.000 Euro vom Land für die Marienkirche

Kirstin Korte lobt Investition in „historisch und geistlich wichtiges Gebäude“

Der Kreis Minden-Lübbecke erhält 758.421 Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen. Ein Großteil der Summe macht die Einzelförderung in Höhe von 482.554 Euro für die Sanierung der Mindener Marienkirche aus

Radfahren und Zufußgehen attraktiver machen

Kirstin Korte freut sich über Mittel für Minden

Das NRW-Verkehrsministerium hat den ersten Teil des „Förderprogramms Nahmobilität 2020“ veröffentlicht. Zur Freude der Mindener CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte gehen davon insgesamt 154.600 Euro in ihren Wahlkreis. 

Nordrhein-Westfalen wird sicherer

Christos Katzidis und Gregor Golland zur Polizeilichen Kriminalstatistik 2019

Die Zahl der registrierten Straftaten in Nordrhein-Westfalen ist weiter rückläufig. Die guten Zahlen der Vorjahre wurden zumeist übertroffen. Die Aufklärungsquote ist eine der besten in der Geschichte Nordrhein-Westfalens.