Politische Inhalte statt Plakatierungswettlauf

Der CDU Stadtverband Minden setzt sich anlässlich der bevorstehenden Landtagswahlen am 14. Mai 2017 für ein Modellprojekt für weniger Plakatierung im Stadtgebiet ein.

„Mit der Idee weniger Wahlplakate an Laternen und Zäunen aufzustellen, möchten wir vor allem dem Bürgerwillen entsprechen“ fordert der Vorsitzende des Stadtverbandes der CDU Frank Fuhrmann. In der Vergangenheit hatte es oft Unmut über den Plakatierungswettlauf der Parteien auf den Straßen gegeben. Im Landtagswahlkampf 2017 setzen die Christdemokraten vor allem auf Inhalte. „Themen, wie innere Sicherheit und Bildung sind für uns wichtiger, als die Plakatierung vor Wahlen. Das soll sich auch im Wahlkampf widerspiegeln.“

Innere Sicherheit - Welche Rolle spielt unsere Polizei?

"Die CDU ist die Partei der inneren Sicherheit, weil sie die Partei der Freiheit ist"

Für einen Regierungswechsel in NRW im Mai 2017 und eine Bundesverantwortung beim Thema Abschiebungen warb gestern Abend Rainer Wendt, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei bei einer gutbesuchten Diskussionsveranstaltung der CDU Stadtverbände Minden und Porta Westfalica und der Landtagsabgeordneten Kirstin Korte im Restaurant Weserschiffchen.

Wir wünschen ein frohes Fest!

Der CDU Stadtverband Minden wünscht eine gesegnete Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und bedankt sich für die kontroversen und lebhaften Diskussionen und die politische Unterstützung im Jahr 2016!

"Der moderate Islam gehört zu Deutschland"

Lebhafte Diskussion im Kaisersaal

In  Deutschland leben heute 3,5 bis 5 Mio. überwiegend westlich ausgerichtete und friedliche Muslime. Aktuell repräsentieren sie etwa 5 Prozent der deutschen Bevölkerung. Sie gehören dem moderaten Islam an, wie er in der Türkei, oder in Syrien praktiziert wird. Dieser moderate Islam gehört also schon längst zu Deutschland.

Neue und alte Gesichter

CDU Stadtverband Minden wählt neuen Vorstand

Frank Fuhrmann löste am Montag nach sechs Jahren Lutz Abruszat als Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Minden ab. Er wird den Stadtverband im nächsten Jahr durch die Wahlkämpfe für den Landtag im Mai und den Bundestag im September führen. Dabei setzt er vor allem auf Inhalte, wie innere Sicherheit und Bildung und möchte die Partei innerhalb der Stadt stärker sichtbar machen.


Islam in Deutschland

 Am Donnerstag, den 29.September 2016 findet eine Vortragsveranstaltung über den "Islam in Deutschland" der Stadtverbände Minden und Porta Westfalica statt.

Bitte melden Sie sich bei der Kreisgeschäftsstelle an und diskutieren Sie mit uns und dem Referenten Benedict Göbel.

Grillabend der CDU-Ortsunionen West,Mitte und Süd

Ein CDU-Sommerabend im Kaisersaal-Loft

 Der tradionelle Grillabend der Ortsunionen West, Mitte und Süd stand auch in diesem Jahr unter dem Motto "In Mindens Westen schmeckt die Bratwurst am besten". Eingeladen hatten die Ortsunionen West, Mitte und Süd, und zahlreiche Gäste kamen. "Der neue Loft am Kaisersaal ist genau der richtige Ort für einen Sommergrillabend.." sagte der Ortsunionsvorsitzende der OU Minden West, Rolf Schnitker. Auch seine Kollegen aus Minden-Süd und Mitte ,Herbert Michels und Frank Fuhrmann, waren dabei.


 

Alfred Borgmann im Ruhestand

Geschäftsführerwechsel beim CDU Kreisverband


Der langjährige Geschäftsführer des CDU Kreisverbandes ist in einer Feierstunde im Kreise vieler Freunde und Wegbegleiter in den Ruhestand entlassen worden. Mehr als 50 Personen aus dem ganzen Kreis und vom Bezirksvorstand der CDU waren der Einladung gefolgt und boten der Veranstaltung einen festlichen Rahmen, der durch die für den Gratulanten überraschende Anwesenheit seiner Familienangehörigen abgerundet wurde.

Besuch des Seenotrettungskreuzers "Pidder Lüng"

- Vertreter der Stadt Minden besuchen Seenotrettung auf Sylt-

 "Pidder Lüng" heißt der Seenotrettungskreuzer, stationiert in List auf Sylt, und damit Nachfolgr der "Minden", die mittlerweile außer Dienst gestellt worden ist. Die Verbundenheit der Stadt Minden zur Seenotrettungsstation in List auf Sylt bleibt aber trotzdem erhalten. 
In diesem Jahr waren von der CDU Minden mit Egon Stellbrink, Uli Luckner und Markus Redeker, drei Vertreter unserer Partei beim Freundschaftsbesuch vertreten.

Stadtverbandsversammlung des CDU-Stadtverbandes Minden

Flüchtlingssituation in Minden und Ehrungen

 Auf der jüngsten Stadtverbandsversammlung der CDU Minden stellte sich zunächst Kirstin Korte als Bewerberin um das Landtagsmandat für die Landtagswahlen am 14. Mai 2017 vor. Die Landtagsabgeordnete, die seit 2012 die Interessen der Bürgerinnen und Bürger aus Minden, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen im Düsseldorfer Landtag vertritt, warb um die Gunst der anwesenden rund 70 Mitglieder.

 Im Anschluss wählten die Erschienenen die Delegierten zum Kreisparteitag und die Vertreter für die Aufstellungsversammlung zur Landtagswahl 2017.

 Das Thema „Flüchtlingssituation in Minden“ wurde aus städtischer und landespolitischer Sicht beleuchtet. 

Minden blühende Stadt

Der Arbeitseinsatz im Herbst hat sich gelohnt. Endlich können die fleißigen Helfer der CDU Minden ihr Werk bestaunen und Minden hat eine blühende Verkehrsinsel mehr, welche uns bei schönem Frühlingswetter erfreut.

Minden bekommt ein neues Logo

Beginn der Imagekampagne für Minden

 Es ist soweit: Minden bekommt ein neues Logo und eine Imagekampagne  soll das neue Stadtmarketing bekannt machen.
Seit Jahren fordert die Mindener CDU in neues, modernes Stadtmarketing für unsere Stadt, mit "Minden Plus" kann es jetzt losgehen. 
Die Mindener sind aufgerufen, ihr Plus an MInden mitzuteilen, egal, ob mit Fotos, Texten oder Videos.

Knobeln der OU Dankersen-Rechtes Weserufer

 Der tradionelle Knobelabend der OU Dankersen-Rechtes Weserufer findet statt am

5. März 2016

in der Gaststätte "Alter Kamin" Grille 5 , 32423 Minden


CDU-Stadtverband will sachliche Diskussion

kein AfD-Niveau in politischer Auseinandersetzung

 Die AfD will provozieren, sie will Medienpräsenz und Gesprächsthema sein, dabei ist es egal, ob negativ oder positiv. Frau Petry, Herr Gauland oder Frau von Storch brechen bewusst Tabus, sie missbrauchen die Medien und reizen die anständigen Parteien.

 Selbstverständlich sind Äußerungen zu Schießbefehl und „Kinderverschonung, dafür aber Frauen“, ekelerregende Tabubrüche, die Aufmerksamkeit erregen und Reaktionen herausfordern sollen. Die AfD möchte eine politische, verbale Auseinandersetzung  auf ihrem Niveau.

Dazu wird sich der CDU-Stadtverband nicht herablassen. Diskussion in der Sache: Natürlich. Politische verbale Auseinandersetzung: Selbstverständlich! Tabubrüche, Beleidigung, Diffamierungen oder Beschimpfungen aber nicht.

Leider gibt es bereits auch in den „anständigen Parteien“ erste Ansätze, dieses AfD-Geschrei zu kopieren. SPD-Fraktionschef Römer unterstellt der CDU-Fraktion im Landtag Rechtspopulismus, eine grüne Ministerin in Rheinland-Pfahls zieht CDU- Nazivergleiche.

Wir als Christdemokraten werden uns nicht an diesen politischen Schlammschlachten nach AfD-Vorbild beteiligen. Wir Mindener Christdemokraten fordern sachliche Diskussionen um die AfD als das zu entlarven, was sie ist: Eine rechtspopulistische Partei von Scharfmachern und Schaumschlägern. Die beste Alternative für Deutschland ist es, die AfD bedeutungslos zu machen.

Bummel über den Weihnachtsmarkt

 Am 10. Dezember findet in guter Tradition der alljähliche Bummel der Ortsunionen Minden Mitte, West und Süd über den Weihnachtsmarkt statt.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

CDU Minden für städtischen Haushalt ohne Steuererhöhungen!

Die CDU Minden spricht sich weiterhin für einen Haushalt ohne Steuererhöhungen aus. Die Grundsteuer zu erhöhen, wie es der bisherige Verwaltungsvorschlag vorsehe, träfe aller Bürgerinnen und Bürger. Daher sollte jede erdenkliche Möglichkeit genutzt werden, um diese Belastungen zu vermeiden, so die Meinung der CDU. Allerdings kämen derzeit aus der Verwaltung täglich neue Zahlen und Berechnungen, so dass die abschließende Beratung auf der Haushaltsklausur der Fraktion am kommenden Wochenende stattfindet. "Auch wenn einzelne Projekte und Maßnahmen für sich gesehen sinnvoll erscheinen, müssen wir uns bei jeder Ausgabe fragen, ob wir dafür die Mindener Bürger und Bürgerinnen zusätzlich belasten sollten." so CDU-Vorsitzender Lutz Abruszat. Es gehe bei der Aufstellungen des Haushaltes nicht darum, was wünschenswert sei, sondern was vor dem Hintergrund der Finanzen möglich ist. "Hier unterscheidet sich ein städtischer Haushalt in keiner Weise von den Herausforderungen, vor denen jeder Bürger und jede Familie dauernd steht." stellt Hendrik Mucke, Pressesprecher der CDU-Fraktion abschließend fest.

CDU Minden beteiligt sich an der Interessengemeinschaft „Minden – blühende Stadt“

1000 Narzissenzwiebeln auf der Verkehrsinsel am Wesertor gesetzt

Wir haben vergangenes Wochenende 1000 Narzissenzwiebeln auf der Verkehrsinsel am Mindener Wesertor gesetzt und uns damit tatkräftig an der Aktion "Minden - blühende Stadt" beteiligt. Es hat viel Spaß gemacht! Im Frühjahr sehen wir das hoffentlich sehr farbenfrohe Ergebnis. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer aus dem Stadtverband und an Herrn Günter Meyer von den SBM (Städtischen Betrieben Minden) für die freundliche und kompetente Unterstützung!