CDU-Stadtverband Minden begrüßt breite Diskussion über eine "allgemeine Dienstpflicht"

Annegret Kramp-Karrenbauer stößt das Thema an

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer
CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer
 Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer bring ein "allgemeine Dienstpflicht" in die politische Diskussion ein.
Der CDU-Stadtverband sieht die entstandene Diskussion um das Thema als hilfreich an. "Grundätzlich ist es gut, wenn wir in Deutschland über diese Art des "bürgerlichen Engegament" wieder sprechen."
Wie und in welcher Form eine "Dienstpflicht" kommen kann oder ob sie überhaupt  eingeführt werden kann, sei im Augenblick zweitrangig. "Allein die Diskussion in unserer Gesellschaft, auch mit allen Chancen, die das bietet, sei grundsätzlich positiv zusehen.."  so der CDU-Parteichef Markus Redeker.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben