Schülerinnen und Schüler erhalten bei Bedarf mobile Endgeräte

2,6 Millionen Euro für Digitalisierung an Schulen im Mühlenkreis

Nordrhein-Westfalen hat das bislang größte Investitionspaket für die Digitalisierung an Schulen im Land geschnürt. Mit einer Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule schaffen Bund, Land und Kommunen jetzt kurzfristig die Möglichkeit, digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung zu stellen. Insgesamt stehen zusätzliche 178 Millionen Euro bereit. „Mit dem Programm können Schülerinnen und Schüler mit mobilen Endgeräten ausgestattet werden. Davon profitiert auch der Mühlenkreis mit rund 2,6 Millionen Euro“, freuen sich die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte.

„Vereine fit für die Zukunft machen“

Sechs Vereine in Minden profitieren vom NRW-Programm „Moderne Sportstätte 2022“

Gute Nachrichten für sechs Sportvereine in Minden. Sie erhalten insgesamt 268.000 Euro aus der aktuellen Förderrunde des NRW-Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“.

„Planungssicherheit für Kulturschaffende“

Kirstin Korte freut sich über Landesförderung für OWL Kammerphilharmonie Minden

Die Landesregierung setzt mit Mitteln in Höhe von 2,3 Millionen Euro die systematische Förderung im Bereich der Freien Musikszene fort: 19 weitere freie Musikensembles aus dem ganzen Land erhalten im Rahmen der Stärkungsinitiative Kultur eine Unterstützung in Höhe von bis zu 300.000 Euro. Auch die OWL Kammerphilharmonie Minden e.V. profitiert zur besonderen Freude der heimischen Landtagsabgeordneten Kirstin Korte von dem Landesprogramm.

NRW bringt mehr Polizisten auf die Straßen

Kirstin Korte und Bianca Winkelmann zur neuen Stellen-Verteilung

Das NRW-Innenministerium hat in dieser Woche die Personalverteilung für die 50 Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen festgelegt. 

Wir bringen unsere Vereine durch die Krise

Kirstin Korte zum Sonderprogramm für gemeinnützige Vereine

Die Corona-Krise bringt so manchen Verein in Nordrhein-Westfallen in finanzielle Schwierigkeiten. Am Mittwoch startet ein Hilfsprogramm des Landes mit 50 Millionen Euro. Dazu die Landtagsabgeordnete für Minden und Porta-Westfalica Kirstin Korte.

Tablets und starke Investitionen ins digitale Lernen

Frank Rock zur Digitalisierungsoffensive

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags hat heute in einer Sondersitzung über das erste NRW-Konjunkturpaket zur Corona-Pandemie beraten und entschieden. Neben Investitionen in den Bereichen Gesundheit, Kultur und Maßnahmen zur Stärkung der Kommunen liegt ein klarer Schwerpunkt auf Bildung und Digitalisierung.

„Wir lassen die Verkehrverbünde nicht im Stich“

Klaus Voussem zu Rettungsschirm für den ÖPNV

Der Haupt- und Finanzausschuss des Landtages hat an diesem Montag zusätzliche Mittel in Höhe von insgesamt 300 Millionen Euro für die kommunale Verkehrsinfrastruktur aus dem Konjunkturpaket Nordrhein-Westfalen I beschlossen.

11,9 Millionen Euro für Minden-Lübbecke

Kirstin Korte und Bianca Winkelmann begrüßen „strukturelle Entlastung der Kommunen“

Der Koalitionsausschuss in Berlin hat sich auf ein 130-Milliarden-schweres Corona-Konjunkturpaket geeinigt, das vor allem den Kommunen zugutekommt. Der Bund wird künftig bis zu 75 Prozent der Kosten der Unterkunft (KdU) übernehmen. Jede einzelne Kommune in Nordrhein-Westfalen wird damit jährlich strukturell und dauerhaft erheblich entlastet. So erhält beispielsweise Minden-Lübbecke dadurch 11,9 Millionen Euro.

Bürgermeisterpräsentation

Dr. Konrad Winckler tritt für die CDU Minden als Bürgermeister an

Nach wochenlanger Spannung gibt der Vorstand des Stadtverbands der CDU-Minden bekannt, dass Dr. Konrad Winckler als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters vorgeschlagen wird. Bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 wird er voraussichtlich gegen den Amtsinhaber Michael Jäcke antreten.

NRW führt Maskenpflicht ein

Einheitliche Regeln schaffen Akzeptanz

Nordrhein-Westfalen führt eng abgestimmt mit unseren benachbarten Bundesländern eine landesweite Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus ein. Vom kommenden Montag an ist das Tragen einer Maske beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen verpflichtend. Unter Auflagen können künftig zudem Geschäfte öffnen, die ihre Verkaufsfläche auf höchstens 800 Quadratmeter Verkaufsfläche reduzieren können.

Mehrinvestitionen in Landstraßen

Land fördert Projekte in Porta Westfalica und Bad Oeynhausen

Für den Erhalt unserer Landesstraßen sind im aktuellen Haushalt 2020 185 Millionen Euro vorgesehen. Von den Mitteln profitieren zur Freude der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte auch Porta Westfalica und Bad Oeynhausen.

NRW ergänzt Soforthilfe des Bundes

In den letzten Tagen haben wir als NRW-Koalition eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, die in diesen herausfordernden und dynamischen Zeiten helfen sollen, das Virus zu stoppen oder zumindest die Ausbreitung zu verlangsamen. So wurde ein in der Geschichte unseres Landes bisher einmaliger Rettungsschirm in Höhe von 25 Milliarden Euro am Dienstag im Parlament verabschiedet, mit dem die heimische Wirtschaft und Arbeitsplätze geschützt werden sollen.

Knapp 500.000 Euro vom Land für die Marienkirche

Kirstin Korte lobt Investition in „historisch und geistlich wichtiges Gebäude“

Der Kreis Minden-Lübbecke erhält 758.421 Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen. Ein Großteil der Summe macht die Einzelförderung in Höhe von 482.554 Euro für die Sanierung der Mindener Marienkirche aus