Jörg Schrader ist CDU-Kandidat für die Landratswahl

Delegierte wählen ihn mit überwältigender Mehrheit

Nun ist er ganz offiziell gewählt: Jörg Michael Schrader geht für die CDU als Kandidat für die Landratswahl am 15. Januar 2023 ins Rennen. Die Delgierten wählten ihn am Samstag in Espelkamp mit einer überwältigenden Mehrheit von 95,9%. Der derzeitge Kreiskämmerer will die Nachfolge von Anna Katharina Bölling antreten, die als Regierungspräsidentin nach Detmold gewechselt war.

Kreisvorsitzender und MdB Dr. Oliver Vogt gratuliert Jörg Schrader zur WahlKreisvorsitzender und MdB Dr. Oliver Vogt gratuliert Jörg Schrader zur Wahl

Der 50jährige Diplom-Verwaltungswirt ist sich seiner Fülle an Aufgaben bewusst und will sich diesen mit vollem Einsatz stellen. In seiner Vorstellung vor der Kreisvertreterversammlung schlug er einen Bogen von der Nachwuchsförderung für die Verwaltung über die weiter auszubauenden Digitalisierung, Mobilitäts- und Klimawende bis hin zu einer guten Lösung für Mühlenkreiskliniken. Damit hat er die Aufgaben des Amtes erkannt - am 15. Januar 2023 wird sich nun heraus stellen, ob er diese Herausforderung auch annehmen darf.

Das Wahlkampfteam um Jörg Schrader wird in den Wochen bis zur Wahl zahlreiche Termine organisieren und mit ihm wahrnehmen, um eine optimale Grundlage für einen erfolgreichen Abschluss zu legen. Damit es auch dieses Mal wieder heisst: die CDU stellt den Landrat!