1,5 Millionen Euro für Projekte in Minden-Lübbecke

Bianca Winkelmann und Kirstin Korte sehen „klare Wertschätzung des dörflichen Lebens“

08.04.2020 | Düsseldorf/Minden-Lübbecke | Kirstin Korte MdL

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute die Zahlen des Dorferneuerungsprogramms 2020 bekannt gegeben. Die beiden Minden-Lübbecker CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Korte freuen sich, dass im Mühlenkreis 19 Projekte mit einer Summe von 1,514 Millionen Euro unterstützt werden und sehen hier „eine klare Wertschätzung des dörflichen Lebens“.

„Die Hälfte der Menschen in Nordrhein-Westfalen wohnt nicht in den Metropolen und Städten, sondern im ländlichen Raum“, sagt Bianca Winkelmann aus Rahden und fügt hinzu: „Knapp vier Millionen Euro sind in den vergangenen Jahren über das Dorferneuerungsprogramm in den Kreis Minden-Lübbecke geflossen, um tolle Projekte zu unterstützten. Auch jetzt dürfen sich viele Kommunen bei uns im Mühlenkreis über finanzielle Mittel freuen. Die NRW-Koalition aus CDU und FDP macht einmal mehr deutlich, dass ihr das Leben und gesellschaftliche Engagement im ländlichen Raum wichtig ist. Und dass Minden-Lübbecke in so hohem Maße profitiert, im letzten Jahr mehr als jeder andere Kreis, zeigt was unsere Dörfer Tolles zu bieten haben.“
Kirstin Korte aus Minden sagt außerdem: „Durch die Mittel entstehen viele generationsübergreifende Orte des gesellschaftlichen Zusammenlebens und damit auch Orte des gelebten Zusammenhalts. Gerade in diesen Zeiten ist das ein wichtiges Signal für die Bürgerinnen und Bürger. Mit der Verkündung des Programms kann jetzt direkt mit der Umsetzung der Projekte gestartet werden.“
Und auch 2021 geht es weiter! Wer seine Idee vom Dorferneuerungsprogramm 2021 fördern lassen möchte, kann sich bis zum 30. September 2020 bewerben. Die Förderergebnisse werden im Frühjahr 2021 veröffentlicht. Alle Informationen zur Dorferneuerung finden Sie auf der Homepage des Heimatministeriums: www.mhkbg.nrw

    Empfänger
Projekt Fördersumme
Bad Oeynhausen Rehme Kommune Erstellung eines Nutzungskonzeptes für eine dorfgerechte Entwicklung 14.000
Bad Oeynhausen Volmerdingsen Kommune Erstellung eines Nutzungskonzeptes für eine dorfgerechte Entwicklung 14.000
Bad Oeynhausen Werste Kommune Erstellung eines Nutzungskonzeptes für eine dorfgerechte Entwicklung 14.000
Porta Westfalica Wennebeck Kommune Errichtung eines Mehrgenerationenplatzes zur Aufwertung der Aufenthaltsqualität 21.000
Porta Westfalica   Privat Multifunktionale Erweiterung eines ortsbildenden Gebäudes 250.000
Porta Westfalica   Privat Sanierung eines ortsbildenden Gebäudes 12.000